BG/BRG STOCKERAU

Abschlussbericht

Projektidee:

  • Großprojekt: Waffelmaschinenerzeugung

Zusammenarbeit mit Fa. Haas (Waffelmaschinenerzeugung), Geschmackstest von Waffelmaschinenprodukten (Doppelblindtest) von verschiedenen Herstellern (Manner, Napoli, Eigenmarken von Hofer, …). Organisiert in der Schule als Doppelblindtest.

Lehrausgang zur Fa. Haas am 21.1.2010: Einladung zum Lehrausgang, Elterninformation über das Projekt (siehe Datei Journal1.doc sowie zwei Fotos Haas3D.jpg und Haas3F.jpg)

Lehrausgang zur Fa. Haas am 21.1.2010: Fragebogen für die SchülerInnen (siehe Datei LehrausgangHaasAufträge)

Protokolle der SchülerInnen zum Lehrausgang (Zusammenfassung, Power-Point folgt)

Ideen der Schüler für Forschung und Entwicklung (Zusammenfassung, Power-Point folgt)

Projektplanung und Einteilung der Projektgruppen am 18.2. 2010 (siehe Datei EinteilungProjektgruppen)

Leitet Herunterladen der Datei einInfoblatt

Leitet Herunterladen der Datei einFragebogen

Leitet Herunterladen der Datei einHypothesen

  • Kleinprojekt: Was wissen die Bewohner von Leobendorf und Umgebung über die Fa. Haas? Erstellung eines Fragebogens und Auswertung

  • Kleinprojekt: Mithilfe bei der Entwicklung eines Software-Programms zum GeoGebraCAS. Die SchülerInnen sollen zu drei vorgegebenen Beispielen Rückmeldungen betreffend Oberflächengestaltung und Usability geben.

 Leitet Herunterladen der Datei einErläuterungen

 Leitet Herunterladen der Datei einGleichungen

 Leitet Herunterladen der Datei einSchülerfeedback

 Leitet Herunterladen der Datei einBeispiele 1

 Leitet Herunterladen der Datei einBeispiele 2

  • Kleinprojekt: in Planung, Chemie, 4. Klasse, Zusammensetzung von Lebensmitteln (Fa. Haas will mit Stärke Verpackungsmaterial entwickeln)

  • Kleinprojekt: in Planung, Mathematik 4. Klasse, GeoGebra CAS

 

 

Lehrausgang Firma HAAS

 

Beobachtungsaufträge für zukünftige
 
SPRINT-WissenschafterInnen

Was soll man über die Firma HAAS wissen?

(mindestens 8 Punkte/Begriffe)

Was soll man über die praktische Arbeitsweise dieser Firma wissen?

(mindestens 8 Punkte/Begriffe)

Nach dem Lehrausgang zu bearbeiten:

Erstelle mindestens drei Vorschläge wie die ForscherInnen der 3.D bzw. 3.F die Firma HAAS bei der weiteren Entwicklung unterstützen können (Beschreibe jeden Vorschlag möglichst genau!).

Abgabe des Word-Files (vollständig ausgefüllte Beobachtungsblatt) bis Donnerstag 28.1.2010 in Ordner Nagl/Sprint_3D bzw. Klinger/Sprint_3F. Vorlage befindet sich in diesen Ordnern.

Organisatorisches

 

18.2.2010: Projektplanung und Einteilung der Projektgruppen

Folgende Forschungsprojekte sind in diesem Schuljahr vorgesehen:

Was wissen die Bewohner von Leobendorf und Umgebung über die Fa. Haas? (kleines Projekt)

Doppelblindtest für Wafferl (großes Projekt)

Zur Durchführung der Projekte müssen Vorbereitungsarbeiten geleistet werden. Diese werden heute besprochen.

Einteilung der Gruppen und Gruppenorganisation (Protokollführung) für die beiden Projekte:

Organisatorische Ebene:

1 Präsentation der Firma Haas erstellen (Protokolle, PowerPoint-Präsentation)

2 Informationsblatt über die Firma Haas schreiben (Was macht die Firma, Word, pdf, 2 Seiten)

3 Homepage des Gymnasiums warten (Bilder, Projektinformationen)

4 WeLearn Wartung (Dokumentation des Entwicklungsstandes, Informationen)

5 Offene Wünsche und Anregungen für das Projekt (Ideenbörse, Kontakt mit LehrerInnen)

6 Kontakt zwischen der Klassen (Absprachen, Informationsaustausch, Forschungswand)

7 Präsentation unseres Projekts (PowerPoint, alle Teile die wir machen beschreiben)

Inhaltliche Bereiche:

1 Logo für die Firma entwickeln (Ziel: mehrere ausgearbeitete Vorschläge erzeugen – Umsetzung am Computer)

2 Woraus sind die Produkte – die mit Waffelmaschinen hergestellt werden – zusammengesetzt (Ziel: Inhaltsstoffe der Produkte genau angeben, Besonderheiten, z.B.: Diabetiker?)

3 Übersicht über die Produkte, die mit Maschinen der Firma Haas erzeugt werden (Ziel: genaue Aufzählung mit Bildern)

4 Analyse der Homepage der Firma Haas (Ziel: Katalog an Verbesserungsvorschlägen)

5 Drehbuch für einen Werbespot erstellen und Spot drehen (Ziel: ein Spot höchstens 3 Minuten)

6 Werbestrategien für die Firma und für unser Projekt entwickeln (Ziel: Rückmeldung an Firma Haas und unser SPRINT-Projekt in der Öffentlichkeit bekannt machen)

7 Design für neue Waffeln erzeugen (mehrere entwickeln, z.B.: Schulwafferl + Umsetzung am Computer)

 

Jede Gruppe muss Protokoll führen!

 
Weiterer Zeitplan:

Projektzwischenbilanz 1: Präsentation und Besprechung der sieben Gruppen, sowie Vorbereitung der Forschungsprojekte, geplant: vor Ostern (26. Schulwoche), 6 Stunden

Unmittelbar danach: Fragebogenentwicklung in D und D-Info (Fragebogen soll vor Ostern fertig sein!) und Durchführung der Befragung „Was wissen die heute über die Fa. Haas?“, sollte in der 30. Schulwoche fertig sein.

Projektzwischenbilanz 2: Auswertung der Befragung „Was wissen die heute über die Fa. Haas?“ sowie Planung des Wafferl-Projekts, geplant Mitte Mai, danach Durchführung Waffelprojekt.

Vorletzte Schulwoche: 6 – 12 Stunden, letzter Projekttag: Auswertung, Endberichte.

Schüler/innen

Klasse 3.D: 25 (16 Burschen und 9 Mädchen) und Klasse 3.F: 26 (20 Burschen und 6 Mädchen), insgesamt 51 (36 Burschen und 15 Mädchen)

Kolleginnen und Kollegen

3.D: Mag. Anton Nagl (M,Ph), Mag. Christian Hochfelsner (INF), Mag Verena Tesak (D)

3.F: Mag. Walter Klinger (M), Mag. Christian Hochfelsner (INF), Mag. Gerhard Egger (D), Mag. Günter Razenberger (Ph)

In der 4. Klasse zusätzlich: Mag. Claudia Reinsperger (Ch), Mag. Jeanette Cudan (Ch)

Forschungsaufgaben

Durchführung einer Befragung und Auswertung

Durchführung eines Doppelblindtest und Auswertung